Gläser

Als Gläser werden die geschliffenen Einsätze für eine Brille bezeichnet, die durch ihre ganz spezielle Krümmung für die Korrektur einer Sehschwäche sorgen.

 

Gläser können aus Mineralglas oder Kunststoff bestehen. Sogenannte Glasrohlinge werden heutzutage mittels computergesteuerter Verfahren in eine gekrümmte Form gebracht. Je nach Schleifform der Gläser kann damit sowohl der Kurzsichtigkeit als auch der Weitsichtigkeit entgegengewirkt werden. Der Krümmungsgrad – also die Stärke – des Glases wird dann in der Einheit Dioptrien angegeben.


Neben solchen Einstärkengläser gibt es zudem auch noch Mehrstärkengläser, die in einem einzigen Brillenglas unterschiedliche Brechnungsgrade aufweisen, um verschiedene Fehlsichtigkeiten auf einmal zu korrigieren. Beispielsweise befinden sich in einer Gleitsichtbrille Mehrstärkengläser.